Ölabsaugpumpe

Ölabsaugpumpe

Egal ob beim Auto, Motorrad, Rasenmäher oder beim Boot, ein Motor benötigt Öl um diesen zu schmieren. Motoröl muss viel aushalten. Aus diesem Grund muss auch das beste Motoröl regelmässig ausgewechselt werden. Ein Ölwechsel empfiehlt sich insbesondere nach den kalten Wintermonaten.

Am einfachsten und saubersten lässt sich der Ölwechsel auch ohne Erfahrungen mit einer Ölabsaugpumpe erledigen.

Ölabsaugpumpen im Vergleich:

Gute Erfahrungen mit Ölabsaugpumpen im Vergleich

Je nach Bedarf und Erfahrungen eignet sich eine elektrische Absaugpumpe oder eine manuell von Hand betriebene Pumpe besser. In unserem Vergleich haben wir Ölabsaugpumpen beider Kategorien getestet.

Öl Absaugpumpe manuell

Manuelle Ölabsaugpumpen im Vergleich

Eine manuelle Ölabsaugpumpe eignet sich für den gelegentlichen Einsatz beim Auto und insbesondere für den Ölwechsel beim Motorrad, Rasenmäher oder bei Bootsmotoren. Nachfolgend finden Sie Erfahrungsberichte zu den unterschiedlichen Ölabsaugpumpen. weiterlesen

Ölabsaugpumpe elektrisch

Elektrische Ölabsaugpumpen im Vergleich

Gute elektrische Ölabsaugpumpen ermöglichen einen noch komfortableren Ölwechsel. Unsere Empfehlung für die Pumpen basieren nebst den technischen Eigenschaften auf Erfahrungen und Meinungen von Kunden. weiterlesen

Bei einer manuellen Ölabsaugpumpe wird mittels Druckluft mechanisch ein Vakuum aufgebaut. Dadurch lässt sich mit einer solchen Ölpumpe ohne grosse Anstrengung das Motoröl in einen Behälter abpumpen.

Profesionelle elektrische Ölabsaugpumpen wie die Proxxon 25262 verfügen über die Funktion dass sie selbsbstansaugend sind und nicht mit der abzusaugenden Flüssigkeit gefüllt werden müssen.

Ölabsaugpumpe elektrisch mit 230V oder 12V?

Der Unterschied zwischen einer Ölwechselpumpe mit einer Spannung von 12 Volt und 230 resp. 220 V ist relativ einfach. Für den KFZ Ölwechsel beim PKW oder LKW wird grundsätzlich eine Ölabsaugpumpe mit einer Leistung von 12V benutzt. Eine solche Ölabsaugpumpe lässt sich an die Autobatterie anschliessen.

Bei der Heizung wird für den Ölwechsel von Heizöl in der Regel eine Ölansaugpumpe mit einer Spannung von 220V oder 230V verwendet. Dieselbe Spannung weist die etwas grössere Dieselpumpe oder Kraftstoffpumpe auf.

Ölansaugpumpe für die Heizung

Ölabsaugpumpen mit einer Spannung von 230V bei Amazon kaufen

Für das mobile Betanken mit Benzin sowie zum Umfüllen von Kraftstoff wie Diesel und Heizöl eignen sich eine entsprechende Heizöl- und Dieselpumpe mit Schlauch und Zapfpistole. Eine solche Umfüllpumpe wird mit einer Spannung von 220v resp. 230v betrieben.

Ölansaugpumpe für die Heizung sowie Kraftstoffpumpe zum Umfüllen von Diesel bei Amazon kaufen.

Unsere Testsieger

In unserem Test berücksichtigen wir nebst den technischen Eigenschaften der Ölabsaugpumpen primär auch Kundenerfahrungen. Aus unserer Sicht ist nämlich auch die leistungsstärkste Pumpe nicht gut, wenn diese beispielsweise schlecht verarbeitet oder nicht handlich ist.

Nachfolgend finden Sie einige Modelle, mit welchen Kunden je nach Bedürfnis gute Erfahrungen gesammelt haben. Weitere Ölabsaugpumpen finden Sie in der Kategorie Testsieger.

Ölabsaugpumpe Proxxon AP 12 25262

Ölabsaugpumpe Proxxon 25262

Die Proxxon AP 12 25262 eignet sich als Profi für Zuhause. Die Ölabsaugpumpe Proxxon 25262 benötigt eine Stromspannung von 12v und kann einfach an die Fahrzeugbatterie angeschlossen werden.

Mit einer Förderleistung von über 4 Liter pro Minute lassen sich Arbeiten mit dieser Ölabsaugpumpe rasch erledigen. Für den Motorölwechsel verfügt die Pumpe über eine Sonde mit einem Durchmesser von 6 mm. Beim Ölwechsel mit dieser Sonde beträgt die Förderleistung bei einer Öltemperatur von 40°C 3 Liter pro Minute. weiterlesen

Einhell Benzin-Ölabaugpumpe

Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe

Die Einhell Benzin-Ölabsaugpumpe ist eine manuelle Pumpe. Dank dem integrierten Auffangbehälter mit einem Volumen von 1,6 Liter, muss das abzusaugende Öl nicht zuerst in einen separaten Behälter gepumpt werden.

Die Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe eignet sich insbesondere zum gelegentlichen Abpumpen von kleineren Mengen an Öl oder Benzin. weiterlesen

Cartrend 50210 Ölabsaugpumpe

Cartrend 50210 Ölabsaugpumpe

Die Cartrend Ölabsaupumpe ist eine kostengünstige elektrische Pumpe. Mit einer Pumpleistung von ca. 0.2 Liter pro Minute bei Motoröl, verfügt diese Pumpe über eine relativ tiefe Leistung. Die Ölabsaugpumpe 50210 von Cartrend eignet sich von daher für den gelegentlichen Einsatz. weiterlesen

Anleitung zum Ölwechsel mit einer Ölabsaugpumpe

Den Ölwechsel selber durchzuführen ist insbesondere mit einer Ölabsaugpumpe problemlos möglich. In einem Artikel von Autobild wird der Ölwechsel beim Auto einfach erklärt. Zusammengefasst lautet die Anleitung wie folgt:

  1. Motor während 20 bis 30 Minuten warm fahren.
  2. Das Öl mit einer Ölabsaugpumpe abpumpen.
  3. Damit alles schön sauber wird sollte der Ölfilter bei jedem Ölwechsel ausgetauscht werden. Der Filter lässt sich in der Regel nicht reinigen.
  4. Das neue Motoröl in der optimalen Menge gemäss der Betriebsanleitung des Fahrzeugs einfüllen.
  5. Den Ölstand ein erstes Mal messen. Das Fahrzeug muss dabei waagerecht stehen.
  6. Motor laufen lassen, damit das neue Öl den Filter wieder füllen kann und das Motoröl in sämtliche Ritzen des Getriebes laufen kann.
  7. Den Motor wieder aussschalten und den Ölstand erneut messen.
  8. Zum Abschluss wird das Altöl entsorgt. In den meisten Fällen kann dies in die Verkaufstelle zurückgebracht werden. Allenfalls wird das Altöl zum Recyclinghof gebracht.

Egal ob Sie einen Mercedes, Audi, BMW, Opel oder VW haben, mit einer Ölabsaugpumpe funktioniert der Ölwechsel bei sämtlichen Automarken gleich. Es muss auch nicht modellspezifisch nach der Ablassschraube gesucht werden. So müssen Sie einzig nach unter der Motorhaube nach dem Öldeckel Ausschau halten. Dieser findet sich bei sämtlichen Modellen relativ einfach, egal ob es sich beispielsweise um einen Golf 5, einen Porsche 996, einen Volvo Penta oder um ein spezifisches Modell von einem Smart wie zum Beispiel einen 450, CDI, Fortwo oder um einen Roadster handelt.

Mit einer Ölabsaugpumpe kann auch das Öl vom Getriebe gewechselt werden. Dies ist jedoch in den meisten Fällen nicht notwendig, da Getriebeöl normalerweise während der gesamten Nutzungsdauer des Fahrzeugs nicht ausgewechselt werden muss.

Ölabsaugpumpe zum günstigen Preis kaufen

Um eine Ölabsaugpumpe zu kaufen, müssen Sie nicht zwingend einen Fachhandel besuchen. Die gleichen Geräte finden sich oft auch im Baumarkt wie zum Beispiel bei Obi, Bauhaus oder im Hagebaumarkt. Je nach dem finden sich sogar Aktionen von bekannten Produkten beim Discounter wie Lidl.

Unabhängig davon, ob Sie in Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Wien oder in der Schweiz wohnen, Ölabsaugpumpen können auch bequem online bestellt werden. Bekannte Onlineshops wie Amazon, Ebay, Conrad oder Westfalia sind oft nicht nur im Preisvergleich zu den Fachmärkten günstiger. Auch wenn hier auf eine professionelle Kundenberatung verzichtet werden muss, bieten diese Onlineshops den Vorteil, dass authentische Kundenbewertungen in Form von einem Forum publiziert werden. So lässt sich die Erfahrung von anderen Käufern mitberücksichtigen.

Alternativen zum Kaufen

Insbesondere wenn man eine Ölabsaugpumpe nur zum einmaligen Gebrauch benötigt, scheint es uns sinnvoll, einige Alternativen zum Kauf einer solchen Pumpe aufzuzeigen.

Ölabsaugpumpe selber bauen

Es gibt Pumpen, die mit einer Bohrmaschine betrieben werden können. Diese Pumpen sind sehr preiswert. Die Pumpe lässt sich im Eigenbau auf einem Brett befestigen. Danach müssen einzig zwei Schläuche und die Bohrmaschine angeschlossen werden.

Der Vorteil von einer solchen Pumpe ist, dass sich diese vielfach auch zum Absaugen von Wasser eignen. Somit verfügt man über eine Pumpe, die für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden kann.

Auch wenn das Abpumpen von Motorenöl mit einer solchen Pumpe etwas länger dauert, kann sich der Kauf lohnen. Unter dem folgenden Link gelangen Sie direkt zu Amazon und finden mit dem Modell Wolfcraft 2202000 Pumpe die Pumpe mit den besten Kundenerfahrungen in dieser Kategorie.

Ölabsaugpumpe leihen

Diese Alternative ist natürlich naheliegend. Um eine Ölabsaugpumpe für den einmaligen Gebrauch zu leihen braucht es jedoch nicht immer den netten Nachbarn. Nach wie vor stellt die eine oder andere Tankstelle ihren Kunden Ölabsaugpumpen zum Gebrauch vor Ort zur Verfügung. Es kann sich von daher lohnen, wenn Sie sich einmal bei der Tankstelle Ihrer Wahl erkundigen.

Unser Tipp:
  • Für den gelegentlichen oder einmaligen Gebrauch eignet sich vielfach eine kostengünstige manuelle Ölabsaugpumpe am besten.
  • Beim Kauf einer elektrischen Ölabsaugpumpe sollte darauf geachtet werden, dass diese über genügend eine genug hohe Leistung verfügt.