Ölabsaugpumpe

Benzin abpumpen

Die richtige Pumpe zum Benzin absaugen ohne Mund

Sie haben falsch getankt und stehen nun vor dem Problem, wie Sie das falsche Benzin abpumpen und den Autotank leeren können? Eine gute Benzinabsaugpumpe ist die praktische Lösung zur Entfernung ungeeigneter Kraftstoffe aus dem Autotank.

Wichtig: gehen Sie genau nach Anleitung vor und pumpen direkt ab, wenn Sie falsch getankt und Ihr Auto zum Beispiel mit Benzin statt Diesel getankt haben. Denn selbst eine kleine Fahrt kann Ihren Motor schädigen und hohe Reparaturkosten nach sich ziehen. Im Vergleich zu den Aufwendungen der Reparatur ist die Anschaffung einer Handpumpe oder einer Bohrmaschinenpumpe zum Benzin absaugen ohne Mund äußerst günstig und in jedem Fall effektiv.

Unsere Empfehlung - einfache und günstige Benzinabsagupumpen:

Einhell Benzinabsaugpumpe mit Auffangbehälter Benzinabsaugpumpe mit Auffangbehälter

Die kräftige Unterdruckpumpe von Einhell eignet sich bestens zum Absaugen von Benzin. Die Pumpe verfügt über einen grossen integrierten Auffangbehälter, mit einem Fassungsvermögen von 1,6 Liter. Im Lieferumfang sind ausserdem ein 1,3 Meter langer Absaugschlauch sowie ein Absperrklip enthalten. Mit dem langen Absaugschlauch lassen sich auch Restmengen an Benzin in tieferen Tanks erreichen. Mit dem Absperrklip kann das Auslaufen von im Schlauch stehenden Flüssigkeiten verhindert werden.

Die Einhell Unterdruckpumpe ist kostengünstig bei Amazon erhältlich. zum Angebot

Big XL Handpumpe für Benzin Benzinabsaugpumpe / Umfüllpumpe

Mit der robusten Big XL Handpumpe lassen sich pro Minute bis zu 10 Liter Benzin einfach und ohne grossen Aufwand abpumpen oder umfüllen. Der Trick bei einer solchen Pumpe liegt darin, dass das eine Ende vom Schlauch in den Tank eingeführt wird. Das andere Ende vom Schlauch wird z.B. in einem Kanister geführt, der sich an tieferer Stelle als der Tank befindet. In diesem Fall muss der Pumpvorgang einzig durch 2-3 Mal drücken gestartet werden. Im Anschluss fliesst das Benzin automatisch.

Die Big XL Handpumpe kann günstig bei Amazon bestellt werden. zum Angebot

Klassische und moderne Methoden zum Benzin abpumpen

Früher war es üblich, dass Sie beim Benzin abpumpen mit Schlauch den ersten Schluck Treibstoff im Mund hatten und so ein hohes gesundheitliches Risiko eingegangen sind. Wenn Sie beim Motorrad oder beim Auto ohne Pumpe und ohne Schlauch Benzin abpumpen, macht es schon das Gesetz der Physik unmöglich, keinen Treibstoff in den Mund zu bekommen oder ihn gar zu schlucken. Da man heute um die krebserregenden Eigenschaften von Treibstoff weiß, gibt es zahlreiche moderne Alternativen zum klassischen Gartenschlauch und zum Benzin absaugen ohne Mund und die Zuhilfenahme der eigenen Zugkraft des Atems. Beim Absaugen mit einem Gartenschlauch folgen Sie dem Prinzip vom Staubsauger, nur dass Sie selbst die saugende Funktion übernehmen und Ihre Gesundheit aufs Spiel setzen.

Wenn Sie beim PKW, beim Roller oder beim Rasenmäher hingegen eine technische Unterstützung zum Benzin abpumpen nutzen, leeren Sie den Tank bis auf den letzten Tropfen und müssen den unangenehmen Beigeschmack des Treibstoffes nicht auf der Zunge spüren. Selber absaugen und selbst apumpen ist praktisch, benötigt aber ein wenig Erfahrung und die Kenntnis zur Anleitung des Geräts zum Benzin abpumpen. Kennen Sie den Trick im Umgang mit den Geräten nicht, können Sie sich direkt vom Fachmann an der Tankstelle helfen und sich beim Benzin abpumpen unterstützen lassen.

Risiken beim Benzin abpumpen mit dem Gartenschlauch

Der Gartenschlauch ist schnell zur Hand und mit einem kurzen Zug läuft der Treibstoff aus dem Autotank oder aus dem Motorradtank und kann in einen Eimer oder einen Kanister gefüllt werden. Doch gerade bei großen Tanks ist oftmals kein passender Behälter zur Hand, sodass Sie sowieso nicht abpumpen und den Tank vollständig entleeren können.

Die Sorge ist groß, wenn Sie falsch getankt haben und das zum Glück noch an der Tankstelle bemerken. Haben Sie Vorkehrungen getroffen und eine Benzinabsaugpumpe im Kofferraum, können Sie aufatmen und jederzeit ohne Ihren Mund Benzin abpumpen. Die Vorteile begründen sich schon allein darin, dass Sie keinen Gartenschlauch ansaugen und den Mund voll Benzin oder Diesel nehmen müssen. Denn so sehr Sie sich auch bemühen, Sie können beim Ansaugen nicht immer vermeiden, dass der Schluck nur in Ihren Mund und nicht in die Speiseröhre gelangt.

Verschlucken Sie Benzin, kann dies tödliche Folgen haben und muss Sie dazu animieren, sofort das nächste Krankenhaus aufzusuchen. Und nun denken Sie daran: der ganze Stress und die Gefährdung Ihrer Gesundheit basieren nur darauf, dass Sie falsch getankt haben und auf eine moderne Benzinpumpe verzichteten.

Diese Benzinabsaugpumpen sind wirklich gut

Benzinabsaugpumpen müssen gewissen Anforderungen standhalten und einfach in der Bedienung sein. Wir möchten nachfolgend zwei Modelle vorstellen, welche auch bei Kundenbewertungen positiv abschneiden.

Big XL Handpumpe für Benzin Benzinabsaugpumpe / Umfüllpumpe

Die Big XL Handpumpe eignet sich zum Abpumpen und Umfüllen von kleineren und grösseren Mengen Benzin. zum Angebot

Einhell Benzinabsaugpumpe mit Auffangbehälter Benzinabsaugpumpe mit Auffangbehälter

Die Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe eignet sich sehr gut zum Abpumpen von kleineren Mengen Benzin. zum Angebot

Benzin statt Diesel getankt? Fachkundige Unterstützung ist ratsam!

Zum Benzin abpumpen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Sie können sich auf eine Bohrmaschinenpumpe berufen und den falschen Treibstoff automatisch abpumpen. Alternativ und für die Verwendung unterwegs besonders praktisch ist eine Handpumpe, die Sie nach Anleitung ganz einfach bedienen können.

Die Handpumpe ist eine Notpumpe, die auf dem Prinzip eines klassischen Schlauches funktioniert und dabei aber vermeidet, dass Sie den Unterdruck für die Rückführung des Treibstoffes mit dem Mund erzeugen müssen. Für diesen Effekt verfügt die Handpumpe über einen Unterdruck erzeugenden Mechanismus, den Sie per Handbewegung erzeugen.

Alle Absaugvorrichtungen verfügen über einen Schlauch und ein Unterdruck erzeugendes Modul, mit dem Sie die Ansaugkraft Ihres Mundes ersetzen und zur Leerung des Tanks kein Benzin schlucken müssen.

Haben Sie Benzin statt Diesel getankt und den Fehler erst nach der vollständigen Befüllung eines PKW Tanks bemerkt? Dann nützt Ihnen eine kleine Pumpe meist wenig, sodass Sie am besten einen Fachmann zurate ziehen sollten. Da Sie den Fauxpas an der Tankstelle entdeckten, können Sie direkt beim Personal nachfragen und werden die Unterstützung erhalten, mit der Sie anschließend neu tanken und den Fehler ausbügeln können. In den meisten Fällen bemerken Sie die Fahrt an die falsche Tanksäule oder den fälschlicherweise eingefüllten Kanister aber bereits, ehe der Tank voll und eine größere Maßnahme notwendig ist.

Hier sind Sie mit einer Einhell Benzin- und Ölabsaugpumpe oder einer BIG XL Handpumpe gut und sicher beraten. Dennoch können Sie auf fachliche Unterstützung zurückgreifen und an der Tankstelle nachfragen, ob man Ihnen beim Benzin abpumpen hilft und den fahrbereiten Zustand für Ihr Auto wieder herstellt.

Kosten und Nutzung einer Pumpe zum Benzin absaugen

Im Vergleich zu einem Motorschaden durch falschen Treibstoff ist eine Handpumpe oder eine Bohrmaschinenpumpe erstaunlich günstig. Sie entscheiden sich für ein Produkt, das nach Anleitung auch ohne Erfahrung leicht zu bedienen und sehr hilfreich ist.

Haben Sie falsch getankt, ist guter Rat oftmals teuer. Sie können nicht vermeiden, dass Sie das Benzin aus dem Dieseltank entfernen und den Autotank vollständig leeren müssen. Gleiches gilt natürlich auch für Rasenmäher, Roller oder Motorräder, die falsch betankt wurden und deren Tank nun eine Leerung benötigt. In jedem Fall ist eine Pumpe sicherer und praktischer als der Gartenschlauch, mit dem Sie das Benzin zwar abpumpen können, dabei aber Ihre Gesundheit gefährden müssen.

Sie sparen Zeit, Ärger und Kosten, in dem Sie sich für eine leistungsstarke und nach Anleitung leicht zu bedienende Benzinpumpe entscheiden und sich jederzeit selbst helfen können.

Weitere Informationen: